Beim Wandern verletzt

Mann nahe Obergurgl von Kuh attackiert und mit Helikopter in Klinik geflogen

Gurgl – Bei einer Wanderung am Freitag gegen 12.50 Uhr wurde ein 59-jähriger Deutscher im Bereich der Timmelsjochstraße in Obergurgl von einer Kuh attackiert. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Notarzthubschrauber Martin 8 Team und dem RK Sölden erstversorgt und ins Krankenhaus Innsbruck geflogen. (TT.com)

Mehr zum Thema:

gutzuwissen
undefined

Zehn einfache Regeln

Tödliche Kuhattacke in Salzburg: Wie Wanderer mit Weidevieh richtig umgehen

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen