Vor Beamten geflüchtet

Polizei nahm junge Motorraddiebe in Telfs nach zweistündigem Versteckspiel fest

Telfs – Drei 18-jährige Motorraddiebe wurden in der Nacht auf Samstag von der Telfer Polizei dingfest gemacht. Die jungen Männer lungerten gegen 00.50 Uhr an einer Tankstelle im Ortsgebiet herum, als vorbeifahrende Beamte als gestohlen gemeldete Motorräder bei ihnen erkannten.

Als die Polizei die Burschen stellen wollte, versuchten zwei von ihnen sofort mit den Motorrädern zu flüchten. Während dies einem der beiden gelang, konnte der zweite von den Beamten daran gehindert werden, flüchtete aber zunächst zu Fuß. Der dritte Bursche wurde an Ort und Stelle vorläufig festgenommen.

Sofort wurde eine Fahndung nach den beiden mutmßlichen Tätern eingeleitet, gegen 2.50 Uhr konnten sie in Oberhofen angehalten werden. Sie wurden wegen Einbruch und Diebstahl von zwei Motorrädern vorläufig festgenommen. Das zweite gestohlene Motorrad wurde um 3 Uhr durch eine Polizeistreife am Innradweg sichergestellt.

Während bei einem der drei 18-jährigen Österreicher am Samstagvormittag die Festnahme aufgehoben wurde – er wird auf freiem Fuß angezeigt – verbleiben die beiden anderen wegen des Verdachts der Begehung weiterer Straftaten noch in vorläufiger Verwahrung. (TT.com)

Verwandte Themen