Auf nasser Straße

Vier Verletzte bei Kollision in Biberwier: Auto geriet auf Gegenfahrbahn

Zu einem Zusammstoß zweier Autos kam es am Sonntag in Biberwier.
© TT/Liebl

Biberwier – Vier Verletzte gab es bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 179 in Biberwier. Ein 30-jähriger Niederländer fuhr mit seiner Frau im Auto in Richtung Süden, als er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der Pkw geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Auto zusammen, in dem sich ein 68-jähriger Deutscher und seine Frau befanden. Alle vier Insassen wurden bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und ins Bezirkskrankenhaus nach Reutte gebracht.

Aufgrund der Bergung der Fahrzeuge war die B 179 im Bereich der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen