ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Sommerliche Action am Gaislachkogl

Auf der Freiluftterrasse der Bond-Erlebniswelt zieht die Ötztaler Bergwelt alle Blicke auf sich.
© Ötztal Tourismus / Satellite Creative House

Ob James Bond Erlebniswelt 007 ELEMENTS, Einkehrziele mit Gourmet-Faktor oder Offroad-Spaß mit den Mountain Carts: Der 3.048 m hohe Gaislachkogl vereint viele Highlights für einen Abenteuertag in Sölden.

Ein sommerliches Ausflugsziel, so spannend wie ein Agententhriller und gespickt mit einzigartigen Eindrücken und Genuss? Klingt ganz nach dem Erlebnisberg Gaislachkogl bei Sölden. Erschlossen durch die topmoderne Gaislachkoglbahn, begeistert der Dreitausender auf allen Ebenen. Auf dem Gipfel, gleich neben der Bergstation, bildet die James-Bond-Erlebniswelt 007 ELEMENTS den unbestrittenen Höhepunkt jeden Ausflugs.

Bereit für geniale Einblicke in die Welt des berühmten Geheimagenten? Durch den Eingangstunnel werden Besucher:innen gleichsam in die Ausstellung katapultiert und begeben sich auf eine Reise durch interaktive Hightech-Galerien, die sich um das Markenzeichen und alle klassischen Elemente eines James-Bond-Films drehen – eingängige Titelsequenzen und dramatische Klangkulissen, atemberaubende Actionszenen ebenso wie Autos und technische Spielereien, einzigartige Drehorte, kultige Studio Sets und natürlich eine Vielzahl an faszinierenden Charakteren. Von den größtenteils unterirdischen Räumen ergeben sich immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Bergwelt samt Original-Drehorten für den Blockbuster Spectre.

Eines der Highlights in der Ausstellung: das gecrashte Original-Flugzeug aus Spectre.
© Ötztal Tourismus / Satellite Creative House

Mit Bond auf Du und Du

Während Fans aus aller Welt keine noch so weite Anreise scheuen, um die Ausstellung zu bestaunen, hat man sie als Tiroler:in quasi vor der Haustür. Grund genug, die Stippvisite bei 007 zu wiederholen und keine Neuerungen zu verpassen. So wird die gesamte Schau laufend aktualisiert und mit Videosequenzen und Infos zu den neuesten Bond-Filmen ergänzt. Highlights wie das gecrashte Flugzeug, mit dem Daniel Craig in der Gletscher-Szene die Entführer von Léa Seydoux jagte, bilden den perfekten Hintergrund für Selfies und beamen die Gäste mitten hinein in das filmische Universum. In Schaukästen sieht man auch, welcher ausgeklügelten Choreographie die Dreharbeiten der gefährlichen Sequenzen folgten. Ausgiebiges Staunen und Fachsimpeln ist natürlich erlaubt, denn das limitierte Zutrittssystem garantiert genügend Zeit und Raum für jeden Gast, um sich in Details zu vertiefen und bleibende Eindrücke zu sammeln. Tipp: Einfach das gewünschte Zeitfenster für den Eintritt vorab online reservieren und den Rundgang ohne Wartezeiten genießen. Unabhängig von den Außentemperaturen empfiehlt sich übrigens warme Kleidung, da die Räume aufgrund des Permafrosts nicht beheizt werden.

Auf dem Gipfel des Gaislachkogls gibt’s Gourmetgenuss mit Bergpanorama.
© Ötztal Tourismus / Satellite Creative House

Einkehren mit Ausblick

Auch kulinarisch spielt der Gipfel des Gaislachkogls in der höchsten Liga. Zwischen der Bergstation der Seilbahn und 007 ELEMENTS thront der spektakuläre Glaskubus ice Q, ein Zwei-Hauben-Restaurant, dessen Küche nur von den umliegenden Panoramen übertroffen wird. Hier können sich Gourmets den gehobenen Speisen und edlen Tropfen hingeben oder hausgemachte Strudel, Kuchen und Torten verkosten. Im stilvollen Ambiente, wo einst die Kameras für Spectre surrten, schmeckt natürlich auch ein Drink à la Bond – geschüttelt, nicht gerührt – oder ein gutes Glas Wein. Feine Genüsse, garniert mit Fernblick, gibt’s auch eine Etage tiefer, an der Mittelstation der Gaislachkoglbahn im trendigen FALCON Restaurant. Die frische, regionale bis internationale Küche stärkt für alle weiteren Abenteuer des Tages.

Familienfreundlicher Downhill-Spaß auf drei Rädern.
© Ötztal Tourismus / Roast-Media

Offroad-Gokart-Talfahrt

Wie wär’s zum Beispiel mit Action im Abwärtsgang? Auf jener 7,3 km langen Strecke, die im Winter als Rodelbahn dient, flitzen im Sommer die Mountain Carts hinunter nach Sölden. Diese unmotorisierten Offroad-Gokarts mit drei Rädern lassen sich einfach bedienen und versprechen eine Riesengaudi für die ganze Familie (Kinder dürfen ab 6 Jahren mitfahren, ab 12 Jahren selbst ans Steuer). Die Ausgabe der Carts und Helme, die Einweisung sowie der Start erfolgen bei der Gaislachkogl-Mittelstation. Dorthin geht’s bequem mit gültigem Bergbahnticket oder der Tirol Regio Card. Tipp: Geschlossene feste Schuhe anziehen, eine Brille für den Fahrtwind aufsetzen und los geht’s!

007 ELEMENTS – Angebote & Highlights

• Auffahrt mit „Q-Gondel“ zum Gaislachkogl

• 1.300 m² Ausstellungsfläche

• Erlebniswelt mit 9 Kammern im Inneren des Berges

• Einblick in Bond-Special-Effects-Welt

• Inszenierung der „Plane Crash“-Choreografie

• Digital-Gadgets im Tech Lab

• Bond-Klassiker wie Golden Colt

• Legacy-Room mit 007-Motiv-Ikonen

• Spektakuläre Freiluftterrasse auf 3.050 m Seehöhe

007 ELEMENTS zur Wunschzeit besuchen

Der Eintritt ist in folgenden Zeiträumen buchbar (Verweildauer beliebig, durchschnittliche Aufenthaltsdauer 1,5 Stunden):

09.00 – 11.00 Uhr

11.00 – 13.00 Uhr

13.00 – 15.30 Uhr

Für die Auffahrt auf beiden Teilstrecken der Gaislachkoglbahn vom Tal bis zur Bergstation sollten ca. 30 Minuten eingeplant werden.

Öffnungszeiten im Sommer 2024

7. Juni – 6. Oktober 2024

Einlass täglich 09.00 – 16.30 Uhr (letzter Eintritt 15.30 Uhr)

Ruhetage: Montags im Juni & September

Alle Infos & Tickets auf 007elements.soelden.com

KONTAKT:

Bergbahnen Sölden

Dorfstraße 115, 6450 Sölden

Tel.: +43 5254 5080

bergbahnen@soelden.com

bergbahnen.soelden.com

Verwandte Themen