Gerät landete auf Mann

Unfall beim Heuwenden: 68-jähriger Landwirt in Innervillgraten schwer verletzt

Innervillgraten – Auf seiner steilen Bergwiese in Innervillgraten war ein 68-jähriger Landwirt am Dienstag gegen 10.15 Uhr mit Heuwendearbeiten beschäftigt. Beim Wenden am Rande der Wiese verhängte sich der Heuwender im Zaun. Der 68-Jährige stürzte mitsamt dem Gerät rückwärts auf die benachbarte Wiese, wobei der Heuwender auf ihm zu liegen kam.

Ein 57-jähriger Österreicher, der sich am gegenüberliegenden Berg aufhielt, bemerkte schließlich, dass der Heuwender außerhalb der bewirtschafteten Wiese stillstand. Er verständigte die Frau des verunfallten Landwirts und fuhr zum Unfallort. Dort fand er den 68-Jährigen und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Innsbruck gebracht. (TT.com)

Verwandte Themen