Mit Hubschrauber geborgen

E-Biker stürzte in Steinberg am Rofan 40 Meter über steilen Grashang ab

Steinberg am Rofan – Zu einem Unfall mit einem E-Bike kam es am Mittwoch in Steinberg am Rofan. Eine achtköpfige Freundesgruppe startete um 8 Uhr zu einer Radtour. Gegen 13.20 Uhr fuhren sie über den rot markierten Hinterbergweg ab.

Ein 58-jähriger Deutscher – er fuhr als letzter in der Gruppe – rutschte dabei mit seinem Bike an einer Wurzel ab und stürzte daraufhin über den steilen, mit Bäumen durchsetzten Grashang ab. Nach rund 40 Metern blieb er verletzt liegen. Er zog sich eine Platzwunde an der Stirn und eine Verletzung am Schlüsselbein zu.

Seine Freunde stiegen zu dem 58-Jährigen ab, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Er wurde schließlich mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Das E-Bike wurde von seinen Kollegen geborgen. Die Gruppe trug laut Polizei Helme. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen