Bei Wasserwalze verklemmt

Kajakfahrerin im Defereggental verletzt: Mit Hubschrauber in Krankenhaus geflogen

St. Jakob in Defereggen – Am Mittwoch kam es in St. Jakob in Defereggen zu einem Kajakunfall, bei dem eine 21-Jährige verletzt wurde. Die Britin war in einer zehnköpfigen Gruppe mit dem Kajak in der Schwarzach unterwegs. Auf Höhe der Kläranlage verklemmte sich ihr Boot bei der Durchquerung einer Wasserwalze unter einem Stein.

Die Frau wurde daraufhin aus dem Kajak geworfen und an der linken Körperseite unbestimmten Grades verletzt, teilt die Polizei mit. Die anderen Gruppenmitglieder leisteten Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Frau vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Lienz geflogen.

Im Einsatz standen die freiwillige Feuerwehr St. Jakob, die Rettung, der Notarzthubschrauber „C7“ und die Polizei. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen