71-Jähriger am Schüsser rund 200 Meter abgestürzt - tot

Der Vorarlberger Pensionist war auf einem markierten Wanderweg unterwegs, als er stolperte und in die Tiefe stürzte.

Bregenz - Ein 71-Jähriger aus Mittelberg (Bezirk Bregenz) ist bei einer Bergtour am Schüsser (Kleinwalsertal) gestolpert und rund 200 Meter über eine felsdurchsetzte Rinne abgestürzt. Der Einheimische erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Die Leiche des Mannes wurde vom Hubschrauber „Libelle“ des Innenministeriums geborgen und ins Tal geflogen. Der Mann war auf einem markierten Wanderweg unterwegs gewesen, wie die Sicherheitsdirektion Vorarlberg mitteilte. (APA)


Schlagworte