Vanek weiter treffsicher - bereits viertes Saisontor bei 3:1-Sieg

Die Sabres feierten beim 3:1-Erfolg gegen die Montreal Canadiens den vierten Sieg im fünften Spiel.

Montreal - Die Buffalo Sabres haben ihren guten Saisonstart mit einem Auswärtssieg gegen die Montreal Canadiens am Dienstag prolongiert, wobei sich Torjäger Thomas Vanek weiterhin treffsicher präsentierte. Der Steirer erzielte beim 3:1 der Sabres, das sie vor allem ihrem starken Torhüter Ryan Miller zu verdanken hatten, seinen vierten Saisontreffer. Vanek rangiert mit nun acht Scorerpunkten ebenso wie sein Club nach dem vierten Sieg im fünften Spiel weiterhin im Spitzenfeld der National Hockey League (NHL).

Andreas Nödl fehlte den ebenfalls siegreichen Philadelphia Flyers hingegen verletzungsbedingt. Woran der Wiener laboriert und wie lange er ausfallen wird, gab sein Club allerdings nicht bekannt. Die Flyers halten nach dem klaren 7:2 bei den Ottawa Senators bei ebenfalls vier Saisonerfolgen nach regulärer Spielzeit.

Goalie Miller Matchwinner für Buffalo

Der Sieg der Sabres in Montreal war mehr als schmeichelhaft, die Gastgeber dominierten das Spiel (41:23 Torschüsse) von Beginn an, scheiterten jedoch bis auf eine Ausnahme stets an Miller. Montreal ging zunächst zwar durch Raphael Diaz (23.) in Führung. Nach dem Ausgleich von Jordan Leopold (33.) brachte Vanek die Gäste mit einem satten Schlagschuss aus kurzer Distanz wenige Sekunden vor Ende des Mitteldrittels aber auf die Siegerstraße. Für die Entscheidung sorgte schließlich Christian Ehrhoff mit einem Empty-Net-Treffer in der Schlussphase.

NHL-Ergebnisse: Montreal Canadiens - Buffalo Sabres (1 Tor Thomas Vanek) 1:3, Ottawa Senators - Philadelphia Flyers (ohne Andreas Nödl) 2:7, Boston Bruins - Carolina Hurricanes 1:4, Washington Capitals - Florida Panthers 3:0, Columbus Blue Jackets - Dallas Stars 2:3, Minnesota Wild - Pittsburgh Penguins 2:4, Calgary Flames - Edmonton Oilers 2:1, Vancouver Canucks - New York Rangers 0:4, Phoenix Coyotes - Chicago Blackhawks 2:5, Los Angeles Kings - St. Louis Blues 5:0 (APA)


Kommentieren