Pkw-Lenker krachte in Mauer und starb noch im Unfallwagen

Hall i. T. – Einem 24-jährigen Autolenker ist am Freitag in Hall in Tirol im Ortsgebiet vermutlich die überhöhte Geschwindigkeit zum Verhäng...

Hall i. T. – Einem 24-jährigen Autolenker ist am Freitag in Hall in Tirol im Ortsgebiet vermutlich die überhöhte Geschwindigkeit zum Verhängnis geworden. Der Mann krachte ungebremst in eine Mauer einer Kaserne und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Nach Angaben eines Polizisten blieben jegliche Reanimierungsversuche durch den Notarzt zwecklos, das Unfallopfer verstarb noch an Ort und Stelle.

Der folgenschwere Aufprall ereignete sich gegen 11.30 Uhr in der Trientlstraße. Laut Augenzeugenberichten sei der Einheimische zu schnell unterwegs gewesen, in eine Linkskurve konnte der Pkw-Fahrer nicht mehr einlenken. Die Ermittlungen der Exekutive gingen „in alle Richtungen“. Sowohl die Obduktion als auch die Kfz-technische Untersuchung müssten abgewartet werden. (APA )


Schlagworte