Amokläufer erstach drei Menschen in Valencia

Ein Amokläufer hat in der spanischen Hafenstadt Valencia drei Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt. Der 33-Jährige hatte in einem dreistöckigen Wohnhaus an den Türen mehrerer Wohnungen geläutet und mit einem Messer blindlings auf die Bewohner eingestochen. Laut Polizei fügte er einem Mann und dessen Sohn sowie einer Pensionistin tödliche Verletzungen zu.

Die Mutter des getöteten Buben und ein Mann wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Messerstecher, der selbst in dem Gebäude wohnte, wurde von Anrainern überwältigt und von Polizeibeamten festgenommen. Das Motiv der Tat war zunächst nicht bekannt. Die Ermittler vermuteten, dass ein seit langem andauernder Streit zwischen Nachbarn bei dem Blutbad eine Rolle gespielt haben dürfte.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte