Saudi-Prinz lobt Belohnung für Geiselnehmer aus

Ein saudischer Prinz will 900.000 US-Dollar (635.000 Euro) Belohnung an jeden zahlen, der einen israelischen Soldaten als Geisel nimmt. Der Gefangene solle gegen arabische Häftlinge in israelischen Gefängnissen ausgetauscht werden, sagte Prinz Khaled bin Talal am Samstag dem saudischen Sender Al-Daleel.

Er wolle mit seinem Angebot auch den prominenten Geistlichen Awad al-Kurni unterstützen, der in den vergangenen Tagen wegen eines ähnliches Angebots heftig kritisiert worden war.

Mitte Oktober hatte Israel hunderte palästinensische Häftlinge aus seinen Gefängnissen entlassen. Im Gegenzug konnte der Soldat Gilad Shalit, der vor mehr als fünf Jahren entführt und im Gazastreifen festgehalten worden war, zu seiner Familie nach Israel zurückkehren.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte