Gratis im Internet surfen in Innsbrucker Innenstadt

Fünf Hotspots in der Innsbrucker Innenstadt sind seit Dienstag frei geschalten.

Innsbruck – Am Dienstag wurden die WLAN-Hotspots der IKB in der Innsbrucker Altstadt frei geschaltet. Ab sofort können alle gratis im Internet surfen.

Die Webseiten der Stadt Innsbruck, der IKB, der IVB, des Tourismusverbands und des Flughafens können auch ohne Registrierung am Handy, Tablet-Computer oder Laptop aufgerufen werden. Wer noch weiter surfen will, kann sich per SMS oder E-Mail für das „WLAN4Free“ registrieren und erhält sofort die Login-Daten übermittelt.

Fünf Sendeanlagen wurden für das Gratis-Internet in der Stadt aufgebaut: Am Marktplatz, vor dem Goldenen Dachl, in der Maria-Theresien-Straße, in den Rathausgalerien und beim Hauptbahnhof. (tt.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte