19-jährige Pkw-Lenkerin verunglückte in der Oststeiermark tödlich

Die junge Lenkerin kam in einem Waldstück von der Straße ab und prallte gegen Bäume. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

© Brunner (Symbolfoto)

Graz - Eine 19-jährige Lenkerin ist bei einem Verkehrsunfall Sonntag früh in der Oststeiermark tödlich verunglückt. Die junge Frau, die allein im Auto nach Hause unterwegs war, kam in einem Wald von einer Gemeindestraße ab und prallte gegen Bäume.

Der Unfall passierte laut Polizei in einem Waldstück in Loimeth, Gemeinde Bad Blumau (Bezirk Fürstenfeld). Die 19-Jährige kam mit ihrem Pkw auf dem abschüssigen Straßenstück in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern. Der Wagen geriet von der Fahrbahn, prallte gegen einen Baum, wurde zur Seite geschleudert und stieß gegen einen weiteren Baum.

Entdeckt wurde das Autowrack von einem anderen Verkehrsteilnehmer vermutlich erst geraume Zeit nach dem Unfall. Nach Angaben des herbeigeholten Arztes dürfte die junge Frau sofort beim Anprall ums Leben gekommen sein. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte