Mehr als 100 Millionen Downloads im App Store für den Mac

Der App Store für die mobilen iOS-Geräte enthalte inzwischen mehr als eine halbe Million Programme, teilte Apple am Montag mit.

Cupertino – Apple hat in knapp einem Jahr die Marke von 100 Millionen Downloads in seiner Software-Plattform für Mac-Computer geknackt. Das Unternehmen hatte den Mac App Store im Jänner eröffnet, nach dem Erfolg der Plattform für iPhones, iPods und iPads. Der App Store für die mobilen iOS-Geräte enthalte inzwischen mehr als eine halbe Million Programme, teilte Apple am Montag weiter mit. Pro Monat werde aktuell rund eine Milliarde Apps heruntergeladen, seit dem Start im 2008 seien es bisher 18 Milliarden Programme gewesen.

Im Gegensatz zur iOS-Welt ist der Mac App Store nicht der einzige Ort, an dem man Software für Apple-Computer bekommt. Der digitale Software-Vertrieb scheint sich jedoch durchzusetzen: Auch Microsoft kündigte für sein nächstes Betriebssystem Windows 8 eine ähnliche Plattform an. Im Windows Store sollen Software-Entwickler in der Regel - wie bei Apple - 70 Prozent der Erlöse behalten dürfen. Ab einem Umsatz von 25.000 Dollar (18.867 Euro) sollen es bei Microsoft 80 Prozent sein. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte