Chelsea-Coach Villas-Boas erklärte Torres für unverkäuflich

Nach Spekulationen über einen vorzeitigen Abgang des Spaniers im Winter sprach der Trainer Klartext.

London – Chelsea-Trainer Andre Villas-Boas hat seinen Stürmerstar Fernando Torres für unverkäuflich erklärt. In der britischen Presse war nach einer bisher enttäuschenden Saison zuletzt über einen Abgang des 27-jährigen Spaniers spekuliert worden. „Es ist wahr: Fernando Torres steht nicht zum Verkauf. Zu keinem Preis, weder jetzt noch im Sommer“, betonte Villas-Boas am Donnerstag.

Torres wechselte im Jänner für die britische Rekordablösesumme von knapp 50 Millionen Pfund (59,6 Mio. Euro) von Liverpool zu Chelsea. Dort hat er in bisher 35 Pflichtspielen erst fünf Tore erzielt. Zuletzt wurde in mehreren englischen Medien kolportiert, dass die Londoner gewillt seien, ihren Verlust mit einem Verkaufspreis von rund 20 Mio. Pfund (23,8 Mio. Euro) zu reduzieren. (APA/Reuters)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte