1,68 Promille: Deutscher kam bei Wörgl von der Straße ab

Das Auto des 24-Jährigen rutschte über die Böschung. Verletzt wurde niemand. Seinen Führerschein musste der Deutsche abgeben.

Wörgl – Betrunken setzte sich ein 24-jähriger Deutscher am Sonntagmorgen hinters Steuer. Weit kam der Lenker jedoch nicht: Er verlor auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle und rutsche über die Böschung. Der Deutsche und seine Mitfahrer hatten Glück: Denn beinahe wäre der Wagen in der Brixentaler Ache gelandet.

Der 24-Jährige und seine Kollegen kamen mit dem Schrecken davon. Zeugen des Unfalls alarmierten die Polizei. Seinen Führerschein ist der Deutsche erst einmal los. Ein Alkotest ergab 1,68 Promille. (tt.com)


Kommentieren


Schlagworte