Australier überlebte Sturz aus achtem Stock

Ein Australier, der bei einer Party in einem Haus in Sydney übermütig über ein Balkongeländer gehüpft war, hat einen 25-Meter-Sturz überlebt. Der 34-Jährige hatte nach der Arbeit zu einer Weihnachtsfeier in seiner Wohnung im achten Stock geladen. Dabei sprang er laut Polizei über das Geländer auf einen Sims, wo er den Halt verlor und abstürzte.

Zu seinem Glück landete der Mann auf einem Rasen, der durch heftigen Regen am Montag stark aufgeweicht war. Rettungssanitäter konnten ihn noch am Unfallort stabilisieren und brachten ihn dann ins Krankenhaus. Die Polizei vermutete, „dass möglicherweise Alkohol eine Rolle gespielt hat.“


Kommentieren


Schlagworte