Portugals Fußball-Idol Eusebio vor Entlassung aus Krankenhaus

Der 69-Jährige befindet sich nach seiner beidseitigen Lungenentzündung auf dem Weg der Besserung.

Lissabon - Portugals Fußball-Ikone Eusebio geht es besser. Der 69-Jährige wird nach seiner beidseitigen Lungenentzündung voraussichtlich Ende der Woche aus dem Krankenhaus in Lissabon entlassen werden. „Es ist wahrscheinlich, dass er Donnerstag oder Freitag nach Hause gehen kann“, sagte der medizinische Direktor des Luz Hospitals, José Roquette, am Montag vor Reportern. Eusebio war am 21. Dezember ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Er hatte Portugal als Stürmer bei der Weltmeisterschaft 1966 in England auf den dritten Platz geführt und war mit seinen neun Treffern Torschützenkönig geworden. Insgesamt lief „der schwarze Panther“ 64-mal im Nationaltrikot auf und erzielte dabei 41 Tore. (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte