Stanzertaler fordern Mehrheit am Kraftwerk

Die Verhandlungen zum Stanzertal-Kraftwerk gehen in den Endspurt. Strengen, Flirsch, Pettneu und St. Anton sollen je 6,25 Prozent bekommen.