Konzentrieren und kassieren

München – Großer Zahltag, große Kulisse: Den programmierten Einzug in das Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid sieht der FC Bayern ...

  • Artikel
  • Diskussion

München –Großer Zahltag, große Kulisse: Den programmierten Einzug in das Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid sieht der FC Bayern München mit ÖFB-Teamspieler David Alaba nicht als lockeren Abendspaziergang an. „Wir werden genauso auf Sieg spielen, als wenn wir 1:1 gespielt hätten“, kam Jupp Heynckes vor dem heutigen Rückspiel gegen Olympique Marseille seiner Warnpflicht als Trainer nach.

Nicht nur das Ergebnis von Marseille, auch alle Statistiken sprechen für den deutschen Rekordmeister. In 21 von 22 Fällen kam Bayern im Europapokal nach einem Auswärtssieg weiter. Gerade in der Festung Allianz Arena, in der es 12 Siege in den vergangenen 13 Königsklassen-Heimspielen gab, wollen die Münchner ihren Fans einen schönen Fußball-Abend präsentieren. Die 66.000 Tickets schrauben die Einnahmen in der Champions League weiter hoch. 23,4 Millionen Euro an UEFA-Prämien, über 15 Millionen Euro an Zuschauer-Einnahmen, dazu noch eine zweistellige Millionensumme aus dem Marktpool: Europas Eliteliga ist schon jetzt mit rund 50 Millionen Euro eine Goldgrube für den FC Bayern. (w.m., dpa)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren