Motorradfahrer im Bezirk Baden tödlich verunglückt

In einer Kurve kam der Lenker zu Sturz und gegen einen Leitschiene gerutscht.

  • Artikel
  • Diskussion

Baden – Bei Hernstein (Bezirk Baden) ist am frühen Montagabend ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 42-Jährige war laut Sicherheitsdirektion in einer Rechtskurve auf der L4020 zu Sturz gekommen.

Er rutsche gegen die Leitschiene und kam im Bereich eines Waldes zu liegen. Vom Notarzt war nur mehr der Tod des Mannes festzustellen. Warum der 42-Jährige die Kontrolle über seine Maschine verloren hatte, stand vorerst nicht fest. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte