Snowboarder rammt Skifahrerin: 49-Jährige schwer verletzt

Das waghalsige Überholmanöver eines 39-jährigen Deutschen führte zu einer folgenschweren Kollision mit einer Skifahrerin.

  • Artikel
  • Diskussion

Kühtai - Weil ein Snowboarder versuchte an einer Engstelle zwei Skifahrer zu überholen, kam es am Dienstag im Kühtai zu einem schweren Unfall.

Der 39-jährige Deutsche bemerkte während seines waghalsigen Überholmanövers, dass der Platz nicht ausreichte und versuchte zu bremsen. Dabei rammte er jedoch eine 49-jährige deutsche Skifahrerin. Durch die Kollision kam die Frau zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Sie wurde von der Pistenrettung erstversorgt und musste in die Medalp nach Imst eingeliefert werden. Der 39-Jährige Unfallverursacher blieb offenbar unverletzt. (TT.com)


Kommentieren