18-Jährige löste nach Streit mit Freund Suchaktion aus

Die 18-Jährige war plötzlich von einem Fest verschwunden. Feuerwehr, Bergrettung, Wasserrettung und Rotes Kreuz machten sich auf die Suche.

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolfoto)
© thomas boehm

Kössen – Einen Schreck jagte eine 18-Jährige in der Nacht auf Donnerstag ihren Freunden ein. Die Jugendliche war mit einer größeren Gruppe an einer Sandbank der Großache auf einer Party gewesen, als sie – im alkoholisierten Zustand – mit ihrem Freund in Streit geriet.

Kurz darauf verschwand das Mädchen von dem Fest. Gegen 2.30 Uhr alarmierte ein Bekannter aus Sorge die Einsatzkräfte. Sofort rückten 20 Mann der Feuerwehr Kössen, sechs Bergretter, sechs Mitarbeiter des Roten Kreuzes und zwölf Wasserretter aus, um nach der 18-Jährigen zu suchen.

Zwei Stunden später konnte die Vermisste unversehrt bei einer Brücke gefunden werden. (tt.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte