Feier in Sarajevo erinnert an 20. Jahrestag des Bosnien-Kriegs

Sarajevo (APA/AFP) - In Sarajevo wird heute Freitag mit einem Konzert an den Beginn des Bosnien-Kriegs (1992-1995) vor 20 Jahren erinnert. G...

  • Artikel
  • Diskussion

Sarajevo (APA/AFP) - In Sarajevo wird heute Freitag mit einem Konzert an den Beginn des Bosnien-Kriegs (1992-1995) vor 20 Jahren erinnert. Genau 11.541 Stühle sollen dabei leer bleiben, um an die Toten der 44-monatigen Belagerung der Stadt zu erinnern. Der 6. April 1992, mit dem auch die Belagerung Sarajevos begann, stürzte das Land in einen dreieinhalb Jahre langen blutigen Krieg: Rund 100.000 Menschen wurden getötet, mehr als 2,2 Millionen Menschen mussten fliehen.

Im Juli 1995 kam es in der UN-Schutzzone Srebrenica zu einem Massaker, das heute als das schwerste in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs gilt. Bosnisch-serbische Milizen marschieren in die Stadt ein und töten an den niederländischen UN-Soldaten vorbei 8000 muslimische Männer und Burschen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren