Vorarlberger wollte in Disco über Geländer rutschen: Schwer verletzt

Bregenz (APA) - Eine gehörige Portion Übermut hat einen 29-jährigen Diskothekenbesucher in der Nacht auf Sonntag ins Krankenhaus gebracht: D...

  • Artikel
  • Diskussion

Bregenz (APA) - Eine gehörige Portion Übermut hat einen 29-jährigen Diskothekenbesucher in der Nacht auf Sonntag ins Krankenhaus gebracht: Der Mann versuchte in einer Tanzbar in Andelsbuch (Bregenzerwald) rücklings über ein Stiegengeländer zu rutschen, verlor dabei aber das Gleichgewicht und stürzte vier Meter tief auf Betonboden ab. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion erlitt der 29-Jährige schwere Verletzungen.

Der Mann aus Egg (Bregenzerwald) wollte um 1.50 Uhr vom oberen in den unteren Barbereich wechseln. Anstatt die Treppe zu benützen, setzte er sich aber auf das Stiegengeländer aus Edelstahl und rutschte los.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren