Rudern: Schwimm-Störenfried von Oxford - Cambridge muss vor Gericht

London (APA/Reuters) - Der schwimmende Störenfried des Ruder-Traditionsrennens Oxford gegen Cambridge muss sich am 23. April vor Gericht ver...

  • Artikel
  • Diskussion

London (APA/Reuters) - Der schwimmende Störenfried des Ruder-Traditionsrennens Oxford gegen Cambridge muss sich am 23. April vor Gericht verantworten. Der 35-jährige Trenton Oldfield aus Whitechapel in Ost-London verursachte am Karsamstag einen zwischenzeitlichen Abbruch der 158. Auflage des Rennens, nachdem er auf der 6,8 Kilometer langen Strecke plötzlich im Wasser vor dem Oxford-Boot aufgetaucht war. Das Duell konnte erst nach 30 Minuten fortgesetzt werden, das Cambridge-Boot gewann schließlich klar.

3x Weber-Grill und 10x Just Spices Gewürzbox zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren