Handball: ÖHB-Junioren verpassten EM-Teilnahme

Bergen/Lomme (APA) - Österreichs Handball-Junioren haben die Qualifikation für die EM 2012 in der Türkei verpasst. Die ÖHB-U20-Nationalmanns...

  • Artikel
  • Diskussion

Bergen/Lomme (APA) - Österreichs Handball-Junioren haben die Qualifikation für die EM 2012 in der Türkei verpasst. Die ÖHB-U20-Nationalmannschaft verlor am Sonntag in Bergen gegen das bis dahin sieglose Israel 23:27 (11:13) und musste dadurch Gastgeber Norwegen und Serbien den Vortritt lassen. „Wir haben eine Riesenchance verspielt. Im Endeffekt sind wir an mangelnder Fitness gescheitert, die wir die drei Spiele in drei Tagen nicht verkraftet haben“, bilanzierte Co-Trainer Rene Kramer enttäuscht.

Die ÖHB-Juniorinnen absolvierten hingegen die Qualifikation für die WM 2012 in Tschechien (1. bis 15. Juli) mit einer weißen Weste. Am Sonntag wurde auch das eigentlich schon bedeutungslose dritte Match gewonnen, gegen Gastgeber Frankreich gab es ein 26:25 (14:12) zu feiern. „Der Sieg und die WM-Teilnahme sind ein Riesenerfolg für den österreichischen Handball“, freute sich Teamchef Helfried Müller.

~ Handball-Nachwuchs-Ergebnisse vom Sonntag: Junioren (Jahrgang 1992 und jünger), EM-Qualifikation in Bergen: Österreich - Israel 23:27 (11:13). Beste ÖHB-Torschützen: Zivkovic 4, Neuhold 4, Füssinger 4, Jochmann 4 Endstand: 1. Norwegen 6 Punkte/3 Spiele - 2. Serbien 2/3 - 3. Israel 2/3 - 4. Österreich 2/3. Norwegen und Serbien qualifiziert

Juniorinnen (Jahrgang 1992 und jünger), WM-Qualifikation in Lomme: Österreich - Frankreich 26:25 (14:12). Beste ÖHB-Torschützinnen: Mauler 7, Goricanec 7 Endstand: 1. Österreich 6/3 - 2. Frankreich 4/3 - 3. Schweiz 2/3 - 4. Montenegro 0/3. Österreich und Frankreich qualifiziert ~

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren