Schwarzkopfs 80er-Feiern klangen mit Konzert aus

Breitenwang, Reutte – „Es muss nicht jeder Ton richtig sein, aber schön und mit Freude gespielt“, verkündete Roland Ruepp, Obmann der Bürger...

Breitenwang, Reutte –„Es muss nicht jeder Ton richtig sein, aber schön und mit Freude gespielt“, verkündete Roland Ruepp, Obmann der Bürgermusikkapelle Reutte, kürzlich vor vollbesetzten Rängen die Ideologie seiner Truppe. Keinen Routineauftritt hatte die Blasmusikkapelle im Festsaal des Walter-Schwarzkopf-Hauses zu absolvieren. Der runde Geburtstag der Fahnenpatin Hilde Schwarzkopf war der Anlass der 60 Musikanten, sich auf einen feierlichen Abend besonders intensiv vorzubereiten. „Ich war gerade 14 Jahre alt, als ich damals, 1974, als zweite Trompete bei der Zeremonie zur Fahnenweihe mit Hilde Schwarzkopf dabei sein durfte – ein großartiger Tag“, erinnerte sich Gerfried Breuss. „Inzwischen sind viele Jahre vergangen und heute stehe ich selbst bereits zum 22. Mal als Kapellmeister vor.“ Es seien unvorstellbare Gefühle und Erfahrungen, jedes Jahr wieder im wunderschönen Walter-Schwarzkopf-Saal das traditionelle Frühjahrskonzert spielen zu dürfen.

Mit einem Blumenstrauß und einer berührenden Auswahl an Musikstücken, unter anderem dem Blumenwalzer aus der Nussknacker-Suite, bedankte sich die Bürgermusikkapelle Reutte bei ihrer Patin für die jahrelange Unterstützung und die Bereitstellung des Saales. (gi)