Bregenz

Blitzeinbrecher gefasst: 16 Mitglieder einer internationalen Bande gefasst

Einen Schaden von über einer Million Euro hat eine Einbrecherbande verursacht, die nun gefasst werden konnte.

Bregenz – In internationaler Polizeizusammenarbeit haben die Behörden eine rumänische Einbrecherbande ausgeforscht. 16 Mitglieder der kriminellen Vereinigung seien bisher verhaftet worden. Die Bande soll für 18 Einbruchsdiebstähle in Juweliergeschäfte verantwortlich sein und einen Schaden von über einer Million Euro angerichtet haben. Zu dem Fall findet am Mittwoch in Bregenz eine Pressekonferenz (um 14 Uhr) statt.

An den Ermittlungen waren neben dem Bundeskriminalamt Wien und den Landeskriminalämtern Oberösterreich und Vorarlberg auch Behörden aus der Schweiz, aus Deutschland sowie aus Rumänien beteiligt. Bei der Pressekonferenz stehen internationale Ansprechpartner zur Beantwortung von Medienanfragen zur Verfügung.

Verwandte Themen