Japan

Praktisch! Entflohener Papagei verriet Polizei seine Adresse

Von wem das fällige Verwarnungsgeld in Höhe von 15 Euro entrichtet wird, steht derzeit noch nicht fest.
© Polizei Rheinland Pfalz

Da staunten die Polizisten in der japanischen Stadt Sagamihara nicht schlecht: Ein von zu Hause weggeflogener Papagei konnte seine genaue Adresse aufsagen.

Tokio - Weil er perfekt seine Adresse aufsagen konnte, ist ein entflogener Papagei in Japan wieder nach Hause zurückgekommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, flatterte der Vogel am Vorabend in der Stadt Sagamihara westlich von Tokio aus dem Fenster. Wenig später machte er es sich vor einem nahegelegenen Hotel auf der Schulter eines Gastes bequem. Herbeigerufene Polizisten nahmen den Vogel mit auf die Wache, wo er zum Erstaunen der Beamten auf einmal zu sprechen begann.

Das Federvieh habe dreimal hintereinander seine Stadt, sein Viertel und seine genaue Adresse aufgesagt, berichtete ein Polizeisprecher. Die Beamten schnappten sich kurzerhand den Papagei und fuhren mit ihm zu der angegebenen Adresse, wo die Besitzerin ihren Liebling freudig wieder aufnahm. Die etwa 60-jährige Frau berichtete, dass ihr früher schon einmal ein Papagei entflogen sei, der nie wiedergekehrt sei. Um so etwas nicht noch einmal erleben zu müssen, habe sie Vorkehrungen getroffen - und dem Tier die eigene Adresse beigebracht. (APA/AFP)

Verwandte Themen