Fußball

Barrios wechselt von Meister Dortmund nach China

Der Stürmer hat bei Guangzhou Evergrande einen Vierjahresvertrag unterzeichnet.

Dortmund – Borussia Dortmund und Lucas Barrios gehen wie erwartet getrennte Wege. Wie der deutsche Fußball-Meister am Donnerstag bekanntgab, wird der paraguayische Teamstürmer beim chinesischen Club Guangzhou Evergrande einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Dem Vernehmen nach soll sie bei rund neun Millionen Euro liegen.

Der 27-jährige Barrios spielte seit Sommer 2009 für Dortmund, in dieser Saison kam er aber großteils nur noch als Joker zum Einsatz. In der Liga erzielte er in 82 Partien 39 Tore. (APA/dpa)

Verwandte Themen