50-Jähriger schnitt sich mit Motorsäge in den Arm

Symbolfoto.
© boehm

Bei einem Schnupperschnitzkurs in Elbigenalp hat sich der Oberösterreicher verletzt.

Elbingenalp - Der Versuch, eine Skulptur zu Schnitzen, wurde einem 50-jährigen Oberösterreicher am Mittwochvormittag zum Verhängnis. Bei einem Schnupperschnitzkurs in Elbingenalp rutschte er mit seiner Motorsäge ab und schnitt sich in den Arm.

Der 50-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins BKH Reutte eingeliefert. (TT.com)