Lebensfreude in Tanzschritten

Von Verena Hofer...

Von Verena Hofer

Reith b. K. –Die Proben laufen auf Hochtouren, denn der Tanzverein Kitzbühel fiebert seinem großen Höhepunkt entgegen. Monatelang wurden Bewegungen und Tanzschritte einstudiert, wobei der Großteil der Musik von Janet Jackson stammt. Am Wochenende ist es so weit – die vierte Aufführung des Kitzbüheler Tanzvereins findet im Reither Kulturhaus statt.

Rund 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wirken an der Tanzvorstellung mit. Die 15-jährige Simone tanzt bei sieben Musikstücken mit. „Durchschnittlich trainiere ich acht Stunden wöchentlich“, erklärt die Jugendliche und ergänzt, dass sie mittlerweile täglich im Turnsaal bei den Proben anzutreffen ist. Zu den Nachwuchstänzern gehört auch Celine. Sie ist zwölf Jahre alt und hat nach einer Pause wieder mit dem Tanzen begonnen. „Ein bis zwei Wochen arbeiten wir an der Choreographie für einen einzigen Tanz“, erzählt die Schülerin.

Choreograph Jorge Vazquez reiste eigens für die Aufführungen aus Puerto Rico an, um die energiegeladenen Musikstücke umzusetzen. Aber nicht nur Probenarbeit wurde geleistet, sondern auch die Herstellung von Kostümen wurde selbst in die Hand genommen. Kritik gab es bereits im Vorfeld von einigen Besuchern über den Kartenpreis. Eine Eintrittskarte kostet 16 Euro- Kinder bis zwölf Jahre zahlen die Hälfte. Vom Verein wird darauf verwiesen, dass mit den Einnahmen nur die Projektkosten abgedeckt werden können. Am Samstag beginnt die Tanzvorstellung um 19 Uhr und am Sonntag wird um 17 Uhr ins Kulturhaus geladen. Karten gibt es beim Kitzbühel Tourismus und in der Gemeinde Reith.