Premier League

Tor des Jahres! Newcastle-Stürmer Cisse verpasste Chelsea Dämpfer

Der Champions-League-Finalist verlor daheim 0:2. Tottenham bleibt im Champions-League-Rennen.

London – Chelsea hat in der englischen Fußball-Premier-League die Qualifikation für die Champions League so gut wie verspielt. Gegen den direkten Konkurrenten Newcastle United kassierten die „Blues“ am Mittwochabend eine 0:2-Heimpleite, die Londoner haben nun vier Punkte Rückstand auf Platz vier. Chelsea hat aber eine zweite Option, sich für Europas Elite-Liga zu qualifizieren: Ein Endspiel-Triumph über Bayern München am 19. Mai.

Doppeltorschütze von Newcastle war Papiss Demba Cisse (19./93.) - für den im Winter von Freiburg geholten Stürmer waren es schon die Saisontreffer Nummer 12 und 13. Vor allem sein zweiter Treffer in der Nachspielzeit fällt unter in die Kategorie „Tor des Jahres“! (im VIDEO zu sehen)

Im zweiten Nachholspiel siegte Tottenham Hotspur auswärts gegen die Bolton Wanderers 4:1. 47 Tage nach seinem Herzstillstand feuerte Bolton-Profi Fabrice Muamba seine abstiegsgefährdete Mannschaft im Stadion an.

Im Champions-League-Rennen liegt zwei Runden vor Schluss Arsenal auf Rang drei (66 Punkte), gefolgt von Tottenham (65) und Newcastle (65). Chelsea bleibt mit 61 Zählern Sechster. (APA)

Verwandte Themen