Betriebe hadern mit Postleitzahl

Karrösten – Eigentlich wollte der Gemeinderat von Karrösten bei seiner letzten Sitzung die Änderung der Postleitzahl von 6460 auf 6463 besch...

Karrösten –Eigentlich wollte der Gemeinderat von Karrösten bei seiner letzten Sitzung die Änderung der Postleitzahl von 6460 auf 6463 beschließen. Allein – die Stellungnahmen eines Hotels bzw. Gasthofs und auch jene von Harald Bauer, dem Obmann des Imst Tourismus, waren negativ: Die Chefs der Betriebe sollen ebenso wie Bauer bei einer Umstellung der Postleitzahl „massive wirtschaftliche Einbußen befürchten“, wurde dem Gemeinderat mitgeteilt. Bei dem betroffenen Gasthof gibt es übrigens einen Sonderfall: Da die Gemeindegrenze zwischen Karrösten und Imst direkt durch das Gebäude verläuft, kann sich der Betrieb aussuchen, welche Postleitzahl er verwenden will. BM Oswald Krabacher will noch weitere Gespräche mit Behörden und Betrieben führen – weshalb der Punkt vertagt wurde. (pascal)