Eine ganz besondere Lesestunde

Autor Felix Mitterer las in der Volksschule Itter. Lust am Lesen soll geweckt werden.

Itter –Felix Mitterer besuchte gestern im Rahmen der Schulbibliotheksoffensive 2012 des Landes Tirol die Volksschule Itter. Der Erfolgsautor ist einer von mehreren prominenten Persönlichkeiten, die als Botschafter des Lesens, die Lust am Lesen wecken sollen.

Mitterer las aus seinem Buch „Die Superhenne Hanna“. Die Kinder lauschten gespannt und löcherten den Autor anschließend mit Fragen. „Für mich als Kind war Lesen immer das Wunderbarste“, erzählte Mitterer aus seiner Jugend. Zum Abschluss der Lesestunde gab es für den „Gastlehrer“ von den Kindern einen großen Applaus.

LR Beate Palfrader und Bezirksschulinspektor Georg Scharnagl kamen auch extra zur Lesung nach Itter. „Wenn man gut lesen kann, dann tut man sich in allen Fächern leichter“, betont Palfrader.

Die Leseoffensive des Landes Tirol soll im Herbst in weiteren Schulen im Bezirk fortgesetzt werden. (jomo)