Bühne

MK Ellbögen streift musikalisch Hollywood

Ellbögen – Am 12. Mai geht das Frühjahrskonzert der Bundesmusikkapelle Ellbögen unter neuer Führung über die Bühne....

Ellbögen –Am 12. Mai geht das Frühjahrskonzert der Bundesmusikkapelle Ellbögen unter neuer Führung über die Bühne.

Als Kapellmeister fungiert ab sofort Bernhard Schlögl aus Ampass. Er selbst ist Mitglied zahlreicher renommierter Ensembles wie der Brass Band Fröschl Hall, der Tiroler Bläserphilharmonie oder des Großen Europäischen Blechbläserensembles und dementsprechend anspruchsvoll gestaltet sich auch das Konzertprogramm.

Zu den Höhepunkten des Konzertes gehören für den Kapellmeister die „First Suite in Es“ von Gustav Holst und die „Green Hills Fantasy“ von Thomas Doss. Einen Abstecher nach Hollywood gibt es im heurigen Jahr auch in Ellbögen. Die „Fackeln im Sturm“ oder „Gabriellas Song“ aus dem zauberhaften Streifen „Wie im Himmel“ sorgen im Gemeindesaal Ellbögen für großes musikalisches Kino.

Derzeit ist die MK Ellbögen 63 Mitglieder stark, imposant für eine solch kleine Gemeinde. Der Obmann der Ellbögener Musikanten, Ernst Tanzer, gleichzeitig auch Bezirksobmann des Musikbezirkes Wipptal/Stubaital, freut sich auf die kommenden Herausforderungen: „Ganz besonders am Herzen liegt uns das Bezirkswertungsspiel am 2. Juni in Ellbögen.“

Im Übrigen lohnt es sich, pünktlich zu erscheinen, denn zu Beginn des Konzertes musiziert das Jugendorchester, bestehend aus 27 Mädchen und Burschen, welches von Jugendreferentin Elisabeth Tanzer und Kapellmeister Bernhard Schlögl geleitet wird. (hubs)

Verwandte Themen