Gesellschaft

Diebe in Australien beschmutzten Opfer mit Fäkalien

Die Gauner würden ihre Opfer unauffällig mit Fäkalien beschmutzen, beim Reinigen helfen und dann zuschlagen.

Sydney - Die Polizei von Sydney hat die Bewohner der australischen Metropole vor einer besonders unappetitlichen Diebesbande gewarnt. Die Gauner würden ihre Opfer unauffällig mit Fäkalien beschmutzen und dann großzügig anbieten, bei der Reinigung von Jacke oder Hose zu helfen. Die Opfer seien dadurch abgelenkt und die Diebe könnten problemlos zuschlagen, berichtete Polizeiinspektor James Deeley am Freitag.

Die Bande schlage immer genau dann zu, wenn ihre Opfer Geld von der Bank geholt haben, berichtete Deeley weiter. In einem Fall hätten die Diebe sogar 30.000 australische Dollar (23.400 Euro) erbeutet, in einem anderen waren es 8000. „Diese Taten sind widerwärtig und abscheulich. Wir tun alles, was wir können, um die Gauner zu erwischen“, so der Polizeiinspektor. (APA/AFP)

Verwandte Themen