Natur

Unbekannter stahl aus Kirchen Fotos von Erstkommunikanten

In St. Johann, Hochfilzen, Kirchdorf, Walchsee und Erpfendorf wurden Fotos von Erstkommunikanten entwendet.

Innsbruck - Auf ungewöhnliche Beute hat es ein Unbekannter in Tiroler Kirchen abgesehen. Nach Angaben der Exekutive verschwanden während der vergangenen Wochen aus unterschiedlichen Gotteshäusern in den Bezirken Kitzbühel und Kufstein mehrere Fotos von Erstkommunikanten. Über die Hintergründe der Tat herrscht Rätselraten, sagte ein Polizist am Freitag.

Der jüngste Vorfall wurde in St. Johann in Tirol gemeldet. Im Zeitraum zwischen dem 13. und dem 30. April verschwand in der Pfarrkirche ein Bild, auf dem 20 Erstkommunikanten zu sehen sind. Bereits am 22. April hatte der Unbekannte mehrere holzberahmte Bilder mit dem gleichen Motiv aus Kirchen in Erpfendorf und Kirchdorf entwendet. Ähnliche Vorfälle ereigneten sich bereits in Walchsee und Hochfilzen. Die Polizei bittet um Hinweise. (APA)

Verwandte Themen