Leute

89-jährige Radfahrerin nach Kollision mit Auto in Linz gestorben

Symbolfoto.
© Keystone

Die Pensionistin dürfte einen Pkw übersehen haben und kollidierte mit ihm.

Linz - Eine 89-jährige Radfahrerin ist nach einem Zusammenstoß mit einem Auto Mittwochabend in Linz ihren Verletzungen erlegen. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Freitag mit.

Die Frau dürfte auf einer Kreuzung den Wagen eines 77-Jährigen übersehen haben. Es kam zur Kollision. Die Pensionistin wurde über die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn.

Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Unfallkrankenhaus gebracht. Die Ärzte kämpften vergeblich um das Leben der 89-Jährigen. (APA)

Verwandte Themen