Natur

Polnisches Paar nach Einbruch in Wattens geschnappt

In der Nacht auf Freitag kam es in einer Trafik in Wattens zu einem Einbruch. Eine halbe Stunde später wurde ein polnisches Paar festgenommen. Sie hatten große Mengen Zigaretten im Auto versteckt.

Innsbruck Land – Ein polnisches Paar wurde in der Nacht auf Freitag nach einem Einbruch in eine Trafik in Wattens festgenommen.

Eine halbe Stunde nach dem Einbruch konnte im Zuge einer Fahndung ein Pkw in Weer angehalten werden. Darin befanden sich der 49-jährige Fahrer und seine 44-jährige Beifahrerin.

Eine erste Durchsuchung des Fahrzeugs ergab einen Sack voll mit Zigaretten und Tabakpackungen, sowie eine Taschenlampe und Bargeld in Höhe von ca. 1700 Euro, berichtet die Exekutive.

Beide Insassen wurden zunächst festgenommen und auch der Pkw wurde sichergestellt. Bei einer gründlichen Durchsuchung des Fahrzeugs fand die Polizei 200 bis 250 Stangen Zigaretten und 150 Packungen Feinschnitttabak, die in einem Versteck in der Karosserie untergebracht waren.

Laut Polizei dürften die Beiden auch für Einbrüche in Trafiken in Innsbruck, Fritzens und einer weiteren Trafik in Wattens verantwortlich sein. Weitere Erhebungen seien im Gange. Die zwei Täter befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. (tt.com)

Verwandte Themen