Natur

Segway-Fahrerin erlitt bei Sturz in Seefeld schwere Verletzungen

Nach Angaben der Polizei nahm die Frau an einer geführten Tour teil und kam auf einem Wanderweg ohne Fremdverschulden zu Sturz.

Innsbruck Land - Bei einem Unfall mit einem Segway hat eine 42-jährige Vorarlbergerin am Samstag in Seefeld schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei nahm die Frau an einer geführten Tour teil und kam auf einem Wanderweg ohne Fremdverschulden zu Sturz. Die Schwerverletzte wurde mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Die Gruppe war kurz nach 12.30 Uhr von der Kirchwaldsiedlung aus auf einem Wanderweg in Richtung Mösern gefahren. Die Bregenzerin war in einer Rechtskurve mit dem rechten Reifen in einen Graben geraten. Dadurch dürfte sie das Gleichgewicht verloren haben und gestürzt sein. (APA)

Verwandte Themen