Gesellschaft

Schießerei in Mexiko-Stadt: Fünf Tote bei Straßenkampf in Armenviertel

Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass sich die Schießerei aus einem Straßenkampf im Stadtteil Iztapalapa entwickelte.

Mexiko-Stadt – Fünf junge Menschen sind in Mexiko-Stadt bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Zwei Menschen seien schwer verletzt worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag (Ortszeit) mit.

Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass sich die Schießerei aus einem Straßenkampf im Stadtteil Iztapalapa entwickelte. Iztapalapa ist ein sehr armes Gebiet mit einer hohen Kriminalitätsrate. (APA/Reuters)

Verwandte Themen