Für Sozialladen kräftig in die Pedale getreten

Lienz – Eine bunte Truppe aus heimischen Hobbyradlern nahm an der 25. Dolomitenradrundfahrt teil und strampelte sich bei widrigen Wetterverh...

Lienz –Eine bunte Truppe aus heimischen Hobbyradlern nahm an der 25. Dolomitenradrundfahrt teil und strampelte sich bei widrigen Wetterverhältnissen gehörig für den guten Zweck ab.

„20 der 25 Teilnehmer schafften es ins Ziel“ zeigt sich Initiator Charly Kashofer, Vize-BM und Obmann des Sozialladens SoLaLi, stolz auf sein Team.

Organisator Franz Theurl überreichte gestern einen Scheck über 1500 Euro: Das Nenngeld der Teilnehmer war von der Bank Austria kurzerhand auf eine runde Summe aufgestockt worden.

Das mit viel Schweiß für die gute Sache erstrampelte Geld wird in den Ankauf von Lebensmitteln für den Sozialladen fließen, die dringend benötigt werden. Fortsetzung folgt: Für das nächste Rennen versprachen Theurl und Kashofer, für SoLaLi an den Start zu gehen. (func)


Kommentieren