Raiderettes vor großem Auftritt

Am kommenden Wochenende wollen die Cheerleader der Swarco Raiders (Raiderettes Juniors) bei der EM in Amsterdam die große Bühne erobern.

Von Ursula Pichler

Innsbruck –„Ich war schwer beeindruckt. Es war für mich einzigartig, wie viele Sport­elemente beim Cheerleading aufeinandertreffen“, erinnert sich Stefanie Rahm. Seit die Tirolerin erstmals mit der aus den USA stammenden Sportart in Berührung kam, ließ sie die Faszination nicht mehr los. Mittlerweile kümmert sich Rahm um die Organisation aller Raiderettes-Teams.

Kommenden Sonntag wird die Tirolerin wohl den Atem anhalten, denn um 14 Uhr werden einige ihrer Schützlinge bei den Cheerleader-Europameisterschaften in Amsterdam (NED) erstmals die große internationale Bühne betreten. Das Cheerteam der Raiderettes Juniors hat sich bereits bei den österreichischen Meisterschaften im März für die EM-Teilnahme qualifiziert. Seitdem ist noch mehr Training angesagt. Einige der Squad-Mitglieder sind in der Zwischenzeit in einer höhere Altersklasse gerutscht und dürfen nun auch bei den Auftritten im Rahmen der Footballspiele der Swarco Raiders ihr Können zum Besten geben. Nebenbei wurde fleißig an der Performance für die EM gefeilt.

„Es ist schwer einzuschätzen, auf welcher Platzierung die Mädchen schlussendlich landen werden. Immerhin ist die europäische Cheerleader Union in den vergangenen Jahren stark gewachsen“, erklärt Rahm. Letztlich werden die Mädchen am Sonntag zeigen, wie sie sich im europäischen Spitzenfeld behaupten können.


Kommentieren