Hauptschule im neuen Glanz

Kirchbichl – Gestern war ein Freudentag für die Schüler aus Kirchbichl und Bad Häring. Knapp vor Schulende ließ man es sich nicht nehmen, de...

Kirchbichl –Gestern war ein Freudentag für die Schüler aus Kirchbichl und Bad Häring. Knapp vor Schulende ließ man es sich nicht nehmen, den Umbau des Schulgebäudes groß zu feiern.

„In der Rekordbauzeit von nur knapp 13 Wochen wurde das Gebäude generalsaniert bzw. neu gebaut“, freute sich der Kirchbichler Bürgermeister Herbert Rieder und sein Bad Häringer Amtskollege Hermann Ritzer erinnerte daran, dass „der Zahn der Zeit bereits am Haus genagt“ habe. Die Schätzung für den Umbau liegt bei zehn Millionen Euro. Derzeit besuchen 241 Schüler die Hauptschule, die nächstes Jahr zur Neuen Mittelschule wird. 29 Lehrpersonen unterrichten in Kirchbichl. Heute findet ein Tag der offenen Türe statt, bei dem die Schule besichtigt werden kann. (wo)


Kommentieren