Auch ohne Pauli besser als die „Olymipa-Touristen“

Freundschaftliches Kräftemessen zwischen Österreich und der Türkei in Wien. Der TT.com-Live-Ticker war für Sie am Ball.

Österreich – Türkei 2:0 (2:0)

Tor: Kavlak (2.), Ivanschitz (6.)

-------------------------------

2. Halbzeit:

SCHLUSS! Österreich (ohne Pauli Scharner) schlägt die Türkei mit 2:0! Bekommen wir jetzt eine Olympia-Medaille?!

90‘ Schiri Valasek steht wohl auf Folter: 4 Minuten Nachspielzeit!

89‘ Pehlivan, hat türkische Wurzeln, bekommt auch noch die Ehre mitzuspielen. Baumgartlinger macht dafür Platz.

87‘ Platzsturm?! Mehrere Flitzer rennen über das Feld, die Ordner verlieren die Zweikämpfe klar, erst nach einigen Minuten können alle vom Rasen verbannt werden.

86‘ Jaaaaaantscher! Der Bulle kommt alleine vor dem türkischen Goalie zum Schuss, hammert das Leder aber aus sieben Metern über den Kasten.

84‘ Fuchs geht raus, Burgstaller kommt ins Spiel. Wer wird neuer Kapitän? Nein, nicht Paul Scharner! Pogerl bekommt die Schleife!

79‘ ORF-König quasselt von türkischen Eiskunstläufern ... Noch Fragen?!

75‘ Kurze Analyse: Ein Überraschungsei bringt mehr Spaß und Spannung mit sich, als diese Partie! Egal: 2:0 - immer wieder, immer wieder, immer wieder Österreich!!

71‘ Okotie und Leitgeb dürfen jetzt ran, Junuzovic und Harnik haben Feierabend.

66‘ W I E geht das bitte?!?! Tunay taucht plötzlich alleine vor Goalie Almer auf, umkurvt diesen und hat dann das leere Tor vor sich. Was geschah dann? a) das 2:1 für die Türken b) keine Ahnung c) immer noch keine Ahnung d) Tunay schiebt die Kugel aus vier (!!) Metern am Tor vorbei. Richtige Antwort: d! So schlecht waren nicht einmal Österreichs Olympia-Touristen!!!

62‘ Erster Wechsel bei Österreich: Jantscher ersetzt Torschütze Ivanschitz. Ohne Gewähr!

57‘ Einem Wiener ist es gerade komplett wurscht, wie das Spiel hier ausgeht! Er hat nämlich heute schon gewonnen: nicht an Erfahrung, kein Fußballspiel, sondern knappe 10 Millionen Euro bei Lotto 6 auf 45!!! Hier die Zahlen: 3, 9, 14, 33, 41, 44/Zusatzzahl 6 - Wie immer alle Angaben ohne Gewähr!

50‘ „Ein Schwalbenzauberer!“ Muss wohl ein neuer Beruf sein, den wohl nur ORF-Kommentator König kennt. Egal: Der türkische Angreifer fällt ohne eine Berührung seinen Gegenspielers Prödl zu Boden. Prödl sieht Gelb, ärgert sich aber grün und blau.

46‘ Munteres Wechselspiel bei den Türken: Zengin, Mevlüt, Tunay rein, Günok, Burak und Turan raus. Schlechte Nachricht für unseren Liebling Pauli: Koller baut auf die gleiche Elf wie zu Beginn.

-------------------------------

Halbzeitfazit:

Sensationeller Start der Österreicher, nach sechs Minuten steht es bereits 2:0. Danach kommen die Türken besser ins Spiel, Chancen können sie aber keine verbuchen.

-------------------------------

1. Halbzeit:

45‘ Pause!!

44‘ Das einzige was bei den Türken bisher funktionierte, ist die Abseitsfalle: Gefühlte 20 Mal sind die Koller-Mannen schon zurückgepfiffen worden. Zeigen sich etwa Fuchs und Co. mit Scharner solidarisch, dass er nicht allein im Abseits steht??!!

38‘ Pogatetz hat wohl zu viel Olympia geschaut. Der Wolfsburg-Legionär stoppt den Türken Arda mit hartem Körpereinsatz. Im Judo hätte er mit dieser Einlage durch Ippon gewonnen! Vielleicht schafft es Pogerl 2016 in das rot-weiß-rote Judo-Aufgebot für Rio!

31‘ Doch wieder mal ein Angriff der Österreicher: Fuchs flankt, Junuzovic trifft vor dem Tor den Ball allerdings nicht richtig. Der Pauli hätte das Tor sicher gemacht - als Innenverteidiger, als Spielmacher, als Schlüsselspieler, als Chuck Norris, als Spielertrainer, als Platzwart ...

29‘ Die Österreicher sind in der Offensive inzwischen mau, in der Defensive gar mau, mau!

22‘ Uiuiui! Burak ganz allein am 16er, stolpert aber über den Ball wie sonst nur Rogan und Scharner zusammen bei Interviews.

19‘ Hamit Altintop zieht aus der zweiten Reihe ab, Almer pariert aber souverän! Die Möglichkeit des 30:0 besteht damit weiterhin ...

16‘ Stellen Sie sich vor, Fußballgott Paul Scharner wäre auch noch auf dem Feld! Es würde mit „größter“ Sicherheit schon 6:0 stehen.

11‘ Woooooooo bleibt denn das 3:0???!!! Wir sind schon jetzt erfolgreicher als bei den Olympischen Spielen!!

08‘ Aktuelle Hochrechnung: Wenn das so weiter geht, dann gewinnen wir die Partie 30:0! Damit sollten wir aber nicht rechnen.

06‘ TOOOOOOOORRRR FÜR ÖSTERREICH!!!!! Ivanschtiz trifft eiskalt vom Punkt!!!

05‘ ELFMETER FÜR ÖSTERREICH!!! Goalie Günok holt Harnik von den Füßen!

02‘ TOOOOOOOOORRRR FÜR ÖSTERREICH!!! Die Türken verlieren den Ball leichtfertig in der Verteidigung, Kavlak schnappt sich den Ball und erzielt per schönem Heber aus 20 Meter das 1:0! Gerade einmal 75 Sekunden waren gespielt!!!

01‘ Los geht‘s!

------------------------------

Vorberichterstattung:

20.30 Uhr: Veli Kavlak macht bei der Hymne als einziger ÖFB-Kicker das, was der Pauli hätte machen sollen: Mund halten!

20.27 Uhr: Suttner ist die Überraschung in der ÖFB-Startelf, der links in der Viererkette aufläuft. Fuchs agiert im Mittelfeld. Paul Scharner spielt auch - mit seinem Mentalcoach Valentin Hobel „Mensch ärger dich nicht“.

20.22 Uhr: Ach ja, Fußball wird ja heute auch noch gespielt. Hier die Aufstellungen der beiden Teams:

Österreich: Almer - Garics, Pogatetz, Prödl, Suttner - Baumgartlinger, Kavlak - Fuchs, Junuzovic, Ivanschitz - Harnik

Türkei: Günok - Hamit Altintop, Omer Toprak, Sercan, Semih - Umut, Emre, Arda, Selcuk, Caner - Burak

20.15 Uhr: „Mit Koller werden wir nie zur WM 2014 nach Brasilien fahren“, erklärte Scharner in einem Interview. Da hat sich der Pauli aber weit aus dem Fenster gelehnt. Facebook-Update: Marcel Koller und Paul Scharner sind jetzt nicht mehr befreundet. Und das vor einem Freundschaftsspiel ...

20.12 Uhr: Hartnäckiges Gerücht: Paul Scharner wollte unbedingt die Nationalhymne singen, durfte aber nicht ... Wir bleiben für Sie dran!

20.10 Uhr: Realitätsverlust, Vollpfosten, zu intelligent für das Nationalteam, ... Die Kommentare im Internet zur Causa Paul Scharner sind recht eindeutig!

20.00 Uhr: Herzlich Willkommen zum TT.com-Live-Ticker! Die EURO ist Vergangenheit, jetzt darf Österreich wieder mitspielen. Gegner ist die Türkei. Interessiert aber vor dem Spiel (fast) niemand, denn DAS Thema ist der Skandal um Paul Scharner. Wie bereits berichtet ist der Routinier heute aus dem Team-Camp abgereist, da er heute nicht in der Startelf gestanden wäre.


Kommentieren