Video: Mit ÖBB-Chef auf Brennerbahnbaustelle

ÖBB-Chef Christian Kern machte sich bei seinem Besuch der Baustelle persönlich ein Bild von den Sanierungsarbeiten der Brennerbahnstrecke.

Innsbruck – Von 6. August bis 10. September ist die Brennerbahnstrecke komplett gesperrt. Für die Pendler heißt das Busfahren. Die Totalsperre ruft Kritiker auf den Plan, die befürchten der Güterverkehr könne dadurch von der Schiene auf die Straße abwandern. ÖBB-Chef Christian Kern ortete bei einem Baustellenbesuch jedoch andere Probleme bei der Rollenden Landstraße (RoLa).

Das Video bietet einen Einblick in die Arbeiten an der Brennerbahnstrecke.

Das Unglück mit dem Gleisbauzug ereignete sich drei Tage nach dem Besuch des ÖBB-Chefs. Am 12. August hatte sich der Zug in den Morgenstunden selbstständig gemacht und war nach einer zehn Kilometer langen Geisterfahrt schließlich in die Sill gestürzt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren