Jäger in Jochberg tödlich verunglückt

Der 60-Jährige fiel in die Jochberger Ache. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Innsbruck - Auf dem Nachhauseweg verunglückte ein 60-jähriger Jäger in Jochberg tödlich. Der Mann war laut Auskunft der Bergrettung mit seinem Fahrrad unterwegs als er aus unbekannter Ursache zu Sturz kam und in die Jochberger Ache fiel. Für den Jäger kam jede Hilfe zu spät, die Feuerwehr barg den Mann aus dem Bach. (TT)


Kommentieren


Schlagworte